case studies / études de cas / estudios de casos

Diversity Stories – Kurzporträts von sechs (Neu)Berliner/innen

For english speaking people: information about AYEKOO and examples of our work with our clients.

Pour les personnes qui parlent français: informations sur AYEKOO et exemples de notre travail avec nos clients.

Para las personas que hablan español: información sobre AYEKOO y ejemplos de nuestro trabajo con nuestros clientes.

Angela aus Peru

Angela, 33 Jahre, hat in Peru als Assistentin der Geschäftsführung in einem Autohaus gearbeitet. Als sie zu AYEKOO kam, lebte sie seit 4 Jahren in Deutschland. Die deutsche Sprache fiel ihr schwer und sie war zwischen verschiedenen Minijobs gefangen. AYEKOO hat mir ihr den Plan entwickelt, ihre berufliche Karriere in Deutschland noch einmal neu zu beginnen. Ausbildungsmöglichkeiten wurden besprochen und Unternehmen kontaktiert. Angela hat eine Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel begonnen, die sie 2018 abschließen wird.

Che Su aus Kamerun

Che Suh, 48 Jahre, hat in seinem Heimatland als Lehrer für Naturwissenschaften und Geographie gearbeitet. Nach seinem Masterstudium im Fachbereich Umweltwissenschaften an der BTU in Cottbus-Senftenberg sucht er mit einem auf 18 Monate befristeten Visum nach seinem Berufseinstieg in Deutschland. AYEKOO unterstützt ihn dabei. Sein Studium in Cottbus-Senftenberg hat er in englischer Sprache absolviert, in einem ersten Schritt verbessert er nun zunächst in einem Intensivkurs sein Deutsch.

Edurne aus Spanien

Edurne, 33 Jahre, hat Studienabschlüsse in Kommunikationswissenschaften und Internationalem Handelswesen. Sie kam 2015 zu AYEKOO, als sie merkte, dass die Suche nach Arbeit im Anschluss an ein selbstgewähltes Sabbtical schwerer als erwartet würde. Es war ihr zweiter Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt, nach dem sie bis 2014 schon drei Jahre als Consultant in einem Marktforschungsunternehmen gearbeitet hatte. AYEKOO hat sie eng begleitet, berufliche Optionen entwickelt, bei den Bewerbungs-unterlagen geholfen und Unternehmen kontaktiert. Kleine Rückschläge im Bewerbungsprozess wurden gemeinsam aufgefangen. Im Frühjahr 2016 wurde der Kontakt zu BIOTRONIK hergestellt, wo sie seit anderthalb Jahren als Business Intelligence Analyst arbeitet.

Lamara aus Georgien

Lamara, 37 Jahre, hat einen Abschluss als Juristin und Berufserfahrung an der Studienakademie des Innenministeriums in Georgien. Als sie zu AYEKOO kam war sie frustriert, da sie mit ihrem juristischem Abschluss hier keine Arbeit finden konnte und immer nur in Minijobs und Teilzeitbeschäftigungen als Bürohilfe beschäftigt war. Wir haben zusammen berufliche Optionen entwickelt und sie schließlich 2015 als Mitarbeiterin eines Betreibers von Flüchtlingsunterkünften vermittelt. Hier arbeitet sie seit mehr als zwei Jahren, kann ihr juristisches Fachwissen zum Wohle der Bewohner einsetzen und arbeitet an der Schnittstelle zwischen Bewohner/ innen, Heimbetreiber und dem Landesamt für Gesdundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin. Ihr wurde auch schon die Stelle einer Heimleiterin angetragen.

Martin aus Kanada

Martin, 50 Jahre, Kanadier mit irischem Pass, hat in Nordamerika Film und Englische Literatur studiert und wohnt seit 2009 dauerhaft in Berlin. Martin ist Künstler und möchte als solcher arbeiten und wahrgenommen werden. Auf der anderen Seite muss er aber auch Geld zum Leben verdienen. AYEKOO half, beide Wünsche zu erfüllen. Martin arbeitet als Künstler, hat Ausstellungen und war ein wichtiger Bestandteil der AYEKOO e.V. Künstlerprojekte »Walk of Fame« und »Willkommen in Pankow«. Auf der anderen Seite ist Martin seit mehr als einem Jahr in Teilzeit in einem Musikclub beschäftigt.

Dorine aus Kenia

Dorine, 36 Jahre, hat in ihrem Heimatland eine kaufmännische Ausbildung im Tourismus absolviert. Sie folgte aber ihrer Leidenschaft für Mode, kreierte ein Label, verkaufte eigene Entwürfe. In Deutschland wollte sie Modedesign studieren, aber das Abitur aus Kenia wurde nicht anerkannt. Als sie zu AYEKOO kam, suchte Dorine eine berufliche Perspektive. Mit Hilfe von AYEKOO konnte sie nachweisen, dass ihre beruflichen Erfahrungen im Bereich Mode so groß sind, dass sie die Voraussetzungen für ein Studium erfüllte. Mittlerweile studiert Dorine Modedesign an der HTW in Berlin.